Lumi ist gelandet

Am Sa, den 26.04., habe ich Lumi in Bonn abgeholt. Nachdem sie eine 24-stündige Anreise hinter sich hatte, sind wir direkt zur Hundeschule gefahren. Da mein Freund Gerd Leisenberg mich vertreten hat, konnte ich mich in Ruhe um Lumi kümmern. Nach kurzer Zeit habe ich sie abgeleint und sie ist ganz lieb mit mir durch die Kundenhunde gelaufen. Große Hunde waren ihr noch etwas unheimlich, da schnappte sie oft ab.

Nachmittags kamen meine Jungs Nugget, Copper und Bounty hinzu, aber das verlief ohne Probleme. Lumi hat sie kurz angezickt und jetzt sind die Fronten geklärt. :)

Abends hat sie noch Freundschaft mit meinen Katern geschlossen.

In der ersten Nacht hat sie in meinen Armen geschlafen...und die Jungs aus dem Bett geknurrt. Lumi ist ziemlich entspannt und hat alles ganz toll gemeistert. Das einzige "Problem" ist, dass sie lieber ihre Geschäfte in der Wohnung verrichtet. Aber nach fast einem halben Jahr Zwingerleben ist das nicht ungewöhnlich. Wir arbeiten daran...

Tjongs und meine Hunde sind absolut souverän und haben Lumi schon zum Spielen aufgefordert. Ich bin total stolz auf mein Tierschar!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ulrike (Dienstag, 29 April 2014 11:56)

    Hallo Danni, schön das bisher alles geklappt hat. Die kleine Lumi muß sich ja erstmal in einer
    komplett neuen Welt zurecht finden und dann klappt das bestimmt auch bald mit dem
    " Stubenrein " ;-) Ganz toll das Lumi mit den Katern klar kommt. Wäre das doch bei Bodo
    und dem Kampfkater auch so;-(
    Bis Sonntag, Ulrike & Bodo