Und "ACTION"

Seit gestern darf Lumi schon ohne Leine mit uns spazieren gehen.

Da am heutigen Feiertag keine Hundeschule stattfand, haben wir vormittags und nachmittags eine schöne Runde mit den Hunden gemacht. Alle hatten Spaß, aber Lumi ist schier ausgeflippt. Sie musste alles sehen und beschnüffeln. Aber zum Glück nichts fressen. Denn besonders angenehm finde ich, dass sie keinen Unrat oder Kot vom Boden aufnimmt. Ich kenne viele Kundenhunde, auch Rassehunde von namenhaften Züchtern, die Hundehaufen fressen. Oft wird das gerade von Tierheim- und Tierschutzhunden behauptet. Dieses kann ich aber absolut nicht bestätigen.

Im Wald war Lumi sehr entspannt und hat ausgiebig mit unseren und anderen Hunden gespielt. Nur fremde Spaziergänger begegnete sie noch mit Argwohn und traute sich nicht an ihnen vorbei.

Nach den Spaziergängen hat sie ganz lange und fest geschlafen...und das in den niedlichsten Positionen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0