Eine Woche Lumi

Am Samstag war Lumi eine Woche bei mir. Und was soll ich sagen? Alles klappt sensationell! Sie versteht sich perfekt mit meinen Hunden. Mit Nug macht sie hin und wieder ein Rennspiel und bei Bo lehnt sie sich an wenn sie unsicher wird. Lumis absoluter Liebling ist aber Coppi. Die Beiden raufen und rennen miteinander, liegen zusammen, beknabbern sich...

Auch mit den Katern gibt es keine Probleme. Sie werden beschnuppert und beobachtet. Lumi fordert Serafino und Patani auch zum Spielen auf, aber dann flüchten die Zwei. Das ist dann doch zuviel Hund.

An der Hundeschule spielt Lümchen mit fast allen Hunden, dabei sind ihr die kleineren lieber als die großen. Wird es ihr zu wild oder bekommt sie mal einen Anraunzer kommt sie zu mir oder zieht sich in ihr Körbchen zurück. Auch alles unkompliziert.

Einzig die Stubenreinheit ist noch etwas wackelig...

 

Auf dem Bild sind der Ex-Straßenkater "Serafino" und der Ex-Straßenköter "Lumi" abgebildet ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Martina (Montag, 05 Mai 2014 19:57)

    Danni, das ist so ein schöner Bericht. :-) Ich freu mich. Die Kleine hat das große Los gezogen bei Euch! Und Dein Beispiel wird sicher andere ermutigen, auch einen Hund von einer Tierschutz-Organisation in Erwägung zu ziehen. Viel Spaß weiterhin mit Lumi.